Carmen_Moosmann

Ich halte echte Momente für euch fest. Ihr bekommt von mir eure persönliche STORY in lebendigen Bildern.

Hi, ich bin Carmen

Hochzeits- und Familienfotografin

Ich liebe es, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen und schöne Dinge zu kreieren. Seit ich die Fotografie für mich entdeckt habe, halte ich unvergessliche Momente für euch in lebendigen, ästhetischen Bildern fest. Ich helfe Paaren und Familien dabei, dass sie sich vor der Kamera wohl fühlen und am Ende vor lauter Überraschung sagen: “Hey, das hat jetzt aber Spaß gemacht.” Weil nur so natürliche Fotos entstehen.

Wenn Kunden mir 10 Jahre nach der Hochzeit immer noch sagen, dass es die beste Entscheidung war, mich für ihr Fest zu engagieren, macht mich das einfach stolz und glücklich.

Ich denke in Bildern, erinnere mich anhand von Bildern an bestimmte Erlebnisse und kann wohl tatsächlich nicht genug davon kriegen.

Meine Liebe zur Fotografie entdeckte ich schon mit 14 Jahren. Mein Vater besaß eine Spiegelreflexkamera und ich brachte mir die ersten Schritte mit dem Handbuch selbst bei. Damals noch analog, also auf Film.

Ich kann mich noch so gut daran erinnern, als ich meinen ersten richtig belichteten Film in den Händen hielt. Ich war euphorisch. Endlich konnte ich mich kreativ ausdrücken, ohne dabei zeichnen zu müssen (darin bin ich nämlich nicht gut). Nach Urlaubsreisen freute ich mich am meisten auf den Moment, an dem ich endlich die fertig entwickelten Filme abholen konnte.

Trotzdem lerne ich erst mal Europasekretärin. Ist ja ein sicherer Job, dachte ich damals. Leider mochte ich daran nur den Umgang mit Fremdsprachen. Ansonsten fand ich es total öde - es hat mich einfach nicht erfüllt.

So fing ich Ende 20 nochmals ganz neu an. Die Fotoschule war toll: Endlich kreative, unangepasste Leute um mich herum. Ich wusste sofort, dass ich nie mehr in meinen alten Job zurückkehren würde.

Von der langweiligen Sekretärin zur leidenschaftlichen Fotografin

Carmen_Moosmann

Beautiful things happen

when you are crazy

Portrait_Carmen

Ich bringe Menschen dazu beim Shooting Spaß zu haben auch wenn sie mir vorher ungefähr 10 mal sagen wie unfotogen sie sind. Was ich dabei genau mache, kommt natürlich auf die Situation an.

Bei Reportagen greife ich nicht direkt ins Geschehen ein und bei Paaren und Familien passiert viel in Bewegung. Zum Beispiel: Rennen, Laufen, Fangenspielen, Grimassen schneiden, Quatsch machen. Kind sein eben!

Hochzeitsfotografie und Familienfotografie Esslingen

Die Abenteurerin in mir freut sich auf Unvorhersehbares.

Bei einem Persönlichkeitstest wurde ich als Abenteurerin eingestuft. Ich war zuerst ziemlich überrascht. Aber es stimmt schon, denn mich reizt gerade auch die unplanbare Komponente bei jedem Fotoauftrag. Neue Menschen, jedes Shooting ist anders, neue Location, Wetterbedingungen. Daraus immer schöne Bilder zaubern wird mir nie langweilig.

Und dann genieße ich auch die Stunden vor dem Rechner, in denen ich die Bilder auswähle, bearbeite und ihnen den letzten Schliff verpasse.

Dabei durchlebe ich das Shooting nochmals und erinnere mich an die Besonderheiten, bin dankbar dafür, dass ihr mir vertraut habt, ich eure Story fotografieren durfte und ihr mir einen Einblick in euer Leben gewährt haben. So passiert es, dass ich mich oft ein bisschen in meine Kunden “verliebe”. Gerade bei Hochzeiten bin ich fast schon Teil der Hochzeitsgesellschaft oder Familie.

Deshalb wurde ich sozusagen zeitgleich auch zur Familienfotografin. Viele meiner Hochzeits-Kunden buchen mich für ein Familienshooting, wenn sie Kinder haben. Es fühlt sich dann immer an als würde ich alte Freunde treffen.

Was Kund*innen über mich sagen

"Vielen Dank nochmal für das tolle Shooting, wir sind restlos begeistert. Es war eine angenehme & entspannte Atmosphäre mit Dir, eine schnelle und unkomplizierte Terminvereinbarung, super prompte Bereitstellung der Fotos, prima waren auch deine Tipps und Tricks zur Kleiderauswahl oder Ausdruck der Fotos etc. UND natürlich wunderschöne Fotos als Ergebnis!"

Elisabeth & David

Sprung Carmen

Fun Facts:

Das bin ich neben meiner Fotografie

Ich liebe es unterwegs zu sein und zwar am liebsten ohne feste Route (der Weg ist das Ziel). Man kommt raus aus allem Gewohnten. Die Perspektive (auf sich und das Leben) ändert sich. Ich bin gern die Beobachterin, lasse mich von anderen Ländern und der Natur inspirieren.

01.

Kaffee und Kuchen kann ich nicht widerstehen. Ich backe lieber als dass ich koche.

02.

Sprachen faszinieren mich: Ich spreche fließend Englisch und etwas Spanisch und Französisch. Und als Schwarzwälderin auch Schwäbisch. ABER ich kann auch akzentfrei Hochdeutsch.

03.

Ich bin Mama von 2 Jungs, praktisch veranlagt, kann Löcher in die Wand bohren, ein Regal aufhängen und Hosen flicken.

04.

Als Kind und Jugendliche war ich total schüchtern. In der Schule habe ich mich vor jedem Referat gedrückt. Heute liebe ich es unter Menschen zu sein aber ich bin immer noch keine Rampensau. Deshalb genieße ich auch die Zeit vor dem Rechner wenn ich eure Bilder bearbeite und noch einmal euren einzigartigen Tag durchleben darf.

05.